Der SSV startet mit neuem Trainer in die nächste Saison

Trainer SSV - Jürgen SuchanekNach dem Abgang des Trainerduos Patrick Bastian – Oliver Bass, mit denen der Klassenerhalt gesichert werden konnte, zum FC Spandau 06 II, wird das Training ab dem 15.07.2014 durch das SSV-„Urgestein“ Jürgen Suchanek übernommen.

Bereits in seiner Jugend spielte Jürgen Suchanek für den SSV, bis er 1974 zum VfL Wolfsburg in die Zweite Bundesliga wechselte. Als Rückkehrer war er fester Bestandteil der Zweitligamannschaft des SSV in der Saison 1975/1976. Mit dem Abstieg des SSV nach nur einem Jahr war auch für ihn vorerst die Zeit beim SSV vorüber. Von Spandau aus führte ihn sein Weg für die nächsten zwei Spielzeiten in die Erste Bundesliga zum MSV Duisburg.
Weitere Stationen als Spieler waren unter anderem der SC Herford, FC Homburg und Rot-Weiß Oberhausen.

Im Alter von 31 Jahren übernahm er als Spielertrainer sein erstes Traineramt bei Würzburg in der Bayernliga und setzte diesen Weg bis heute, über die Berlin-Liga und andere Stationen, kontinuierlich fort.

Der Spandauer Sport-Verein 1894 e. V. freut sich besonders über den Zugang von Jürgen Suchanek als neuen Trainer, weil dieser dadurch auch mithelfen möchte die schwierige Lage, in der sich der Traditionsverein im 120.Jahr seines Bestehens befindet, zu überstehen.

Dauerkartenverkauf für die Saison 2014/15

dauerkarte

Achtung + In den Artikel hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen +

Um das benötigte Geld für die erfolgreiche Insolvenz zusammenzubekommen, wird es im Juli auch einen Dauerkartenvorverkauf geben. Die Karte kostet 35,00 € (Ermäßigt) und 50,00 € (Vollzahler). Das entspricht einer Preisermäßigung von 33 Prozent!

Am Donnerstag den 3.Juli, in der Zeit von 18:30-19:30 Uhr sowie am Samstag den 5.Juli, von 15.00-16.00 Uhr kann man sich im Spandauer Bock in eine Liste eintragen und die Karte bezahlen. Sollte wider Erwarten die geregelte Insolvenz scheitern, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Ansonsten wird euch die Karte zugesendet oder ihr holt sie euch ab.

Klassenerhalt

mannschaftskreisDer Spandauer SV feiert nach dem letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Nach einem 4:3-Erfolg gegen den Tabellenletzten Grünauer BC beenden die Rot-Weißen die Saison 2013/14 als 13. der Tabelle.

Der SSV musste schon früh zwei Gegentore hinnehmen (14., 18.), welche jedoch durch Murat Demirkaya per Freistoss (21.), Volkan Yüce (34.) und Daniel Iliev (36.) binnen 15 Minuten zum 3:2 Halbzeitstand gedreht wurden.

Weiterlesen

Der Report vom Wochenende

Unser Team Quelle: http://www.gazprom-football.com/

Unser Team Quelle: http://www.gazprom-football.com/

Das Wochenende ist vorbei und selbstverständlich wurde nicht nur die WM geschaut, sondern auch selber Fußball gespielt. Am Samstag trat eine Trainer-, Betreuer- und Elternauswahl der Jugendabteilung beim Gazprom-Fan-Cup an. Die Mannschaft, die aufgrund des Todes von Werner Salomon (langjähriger Bürgermeister Spandaus a.D.) mit Trauerflor auflief, konnte ihre Leistung vom vergangenen Jahr klar steigern, kam jedoch nicht über die Vorrunde hinaus. Weiterlesen

Rettet den SSV

An alle Berliner Sportfreunde!

Der Traditionsverein
Spandauer Sport-Verein 1894 e.V. – SSV
steht nach 120 Jahren vor dem Aus!

Für eine erfolgreiche Durchführung
der Insolvenz werden noch dringend
20.000.00 EUR benötigt.

Bitte helfen Sie mit, ein Stück
Berliner Fußballgeschichte
zu erhalten!

*

Kontoverbindung:

Kontoinhaber:
H.Albers w / Spandauer Sport-Verein-Insolvenzplan
Kontonummer: 730688909
Deutsche Bank BLZ: 100 700 24
IBAN: DE70100700240730688909

Verwendungszweck: Insolvenzplan

*

Abzüglich eventuell anfallender geringer Kosten im
Zusammenhang mit dem Insolvenzplanverfahren
werden die Spenden bei Nichtdurchführung
der geregelten Insolvenz an die Spender zurückgeführt.

Erneutes Treffen der “Rettungsbemühten”

Obwohl die Bemühungen zur Rettung des SSV Fortschritte gemacht haben sind noch etwa 20.000,00 Euro zur Durchführung der geregelten Insolvenz aufzubringen. Daher wird es am Samstag, den 14.06.2014 um 19:00 Uhr ein erneutes Treffen der „Rettungsbemühten“ im Spandauer Bock, Moritzstr. 2 in 13597 Berlin geben.

Bei diesem Treffen soll insbesondere über kurzfristige Spenden und die Aktivierung alter SSV’er sowie weitere Möglichkeiten gesprochen werden, den SSV aus dem schweren Fahrwasser zu bugsieren.

Im Vorfeld zu diesem Treffen sind erneut Spenden von über 5.000,00 Euro zum Erhalt des Spandauer Sport-Verein 1894 e. V. zugesagt worden. Weitere Informationen, auch über die Vorgehensweise für interessierte Spender gibt es auf dieser Veranstaltung.

Der Spandauer SV tritt wieder beim “Gazprom Fan Cup” an

Wie bereits im letzten Jahr startet der Spandauer SV auch dieses Mal mit einer aus Trainern, Betreuern und Eltern der Jugendabteilung bestehenden Mannschaft beim 2. Gazprom Fan Cup. Gespielt wird am 14. Juni auf 30 x 20m Kleinfeldern im Stadion Lichterfelde. Beginn ist um 10 Uhr.

Unsere letztjährige Mannschaft

Unsere letztjährige Mannschaft

In der Vorrunde des Qualifikationsturnieres geht es gegen die Wolgaster Haie, MIXALOT, GHE United, FC Rasenkrieger und den CSV Neue Generation e.V. zur Sache.

Sollten wir die Gruppenphase überstehen, geht es um attraktive Preise wie 5l-Partyfässer von Veltins, aber auch um Trostpreise wie einen 10er Adidas Trikotsatz und um die Teilnahme an der Finalrunde in der Gelsenkirchener Veltinsarena.

Der SSV auf dem Havelfest!

Havelfest500

Kurzfristig wurde dem SSV ermöglicht auf dem diesjährigen Havelfest einen Informationsstand durchzuführen. An ihm kann mit Mitgliedern über den Verein selbst, aber auch über die Situation des Vereins und die Möglichkeiten ihn zu unterstützen gesprochen werden.

Der SSV wird am Freitag von 15:00 Uhr bis 24:00 Uhr und am Samstag, in der Zeit von 11:00 Uhr bis 24:00 Uhr mit seinem Informationspavillon, direkt am Wasser, neben der Eisenbahnbrücke stehen.