Archiv für Allgemein

Andreas Biermann ist tot

Andreas Biermann 2008 bei St. Pauli. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Biermann

Andreas Biermann 2008 bei St. Pauli. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Biermann

An diesem Wochenende starb Andreas Biermann mit nur 33 Jahren.

Der ehemalige Zweitligaspieler, der auch bei Tennis Borussia Berlin, 1. FC Union Berlin und zuletzt beim FC Spandau 06 und den Spandauer Kickers aktiv war, litt seit Längerem an Depressionen, schien seinen Weg jedoch nach Außen hin gefunden zu haben.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, Freunden und Mannschaftskameraden.

Dauerkartenverkauf für die Saison 2014/15

dauerkarte

Achtung + In den Artikel hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen +

Um das benötigte Geld für die erfolgreiche Insolvenz zusammenzubekommen, wird es im Juli auch einen Dauerkartenvorverkauf geben. Die Karte kostet 35,00 € (Ermäßigt) und 50,00 € (Vollzahler). Das entspricht einer Preisermäßigung von 33 Prozent!

Am Donnerstag den 3.Juli, in der Zeit von 18:30-19:30 Uhr sowie am Samstag den 5.Juli, von 15.00-16.00 Uhr kann man sich im Spandauer Bock in eine Liste eintragen und die Karte bezahlen. Sollte wider Erwarten die geregelte Insolvenz scheitern, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Ansonsten wird euch die Karte zugesendet oder ihr holt sie euch ab.

Rettet den SSV

An alle Berliner Sportfreunde!

Der Traditionsverein
Spandauer Sport-Verein 1894 e.V. – SSV
steht nach 120 Jahren vor dem Aus!

Für eine erfolgreiche Durchführung
der Insolvenz werden noch dringend
20.000.00 EUR benötigt.

Bitte helfen Sie mit, ein Stück
Berliner Fußballgeschichte
zu erhalten!

*

Kontoverbindung:

Kontoinhaber:
H.Albers w / Spandauer Sport-Verein-Insolvenzplan
Kontonummer: 730688909
Deutsche Bank BLZ: 100 700 24
IBAN: DE70100700240730688909

Verwendungszweck: Insolvenzplan

*

Abzüglich eventuell anfallender geringer Kosten im
Zusammenhang mit dem Insolvenzplanverfahren
werden die Spenden bei Nichtdurchführung
der geregelten Insolvenz an die Spender zurückgeführt.

Erneutes Treffen der “Rettungsbemühten”

Obwohl die Bemühungen zur Rettung des SSV Fortschritte gemacht haben sind noch etwa 20.000,00 Euro zur Durchführung der geregelten Insolvenz aufzubringen. Daher wird es am Samstag, den 14.06.2014 um 19:00 Uhr ein erneutes Treffen der „Rettungsbemühten“ im Spandauer Bock, Moritzstr. 2 in 13597 Berlin geben.

Bei diesem Treffen soll insbesondere über kurzfristige Spenden und die Aktivierung alter SSV’er sowie weitere Möglichkeiten gesprochen werden, den SSV aus dem schweren Fahrwasser zu bugsieren.

Im Vorfeld zu diesem Treffen sind erneut Spenden von über 5.000,00 Euro zum Erhalt des Spandauer Sport-Verein 1894 e. V. zugesagt worden. Weitere Informationen, auch über die Vorgehensweise für interessierte Spender gibt es auf dieser Veranstaltung.