3:3 gegen den 1. FC Spandau

1. FC Spandau - Spandauer SV

1. FC Spandau – Spandauer SV

Am Sonntagvormittag traten die neuformierten SSVer zu einem Testspiel gegen den FC Spandau 06 an, das 3:3 (2:3) endete. Die Anhänger der Rot-Weissen, die das Sommerwetter mehr geniessen konnten als das Spiel, sahen den ganz in Schwarz spielenden Landesligaabsteiger vom Ziegelhof in der ersten Hälfte bereits 3:1 vorne liegen, aber der neue SSV kam noch einmal zurück. Am Ende lag sogar ein 4:3 für die Neustädter in der Luft. Spielbeobachter stellten bei der Mannschaft noch ein Defizit an spieltaktischem Verständnis fest. Es sind jedoch noch drei Wochen bis zum  Beginn der Landesliga und wir testen weiter …

Spielverlauf: Nach 2 Min. das 0:1, als SSV-TW Sieckendick beim Herauslaufen einen Mitspieler anschiesst und der Ball zum Gegenspieler gelangt. Das 1:1 durch Samed Demirel (15.), der einen verlängerten Eckball zum Ausgleich nutzen kann. Zwei Fehler im Spielaufbau beim SSV wurden von Spandau 06 zum 1:2 und 1:3 genutzt, ehe Elvis Hasanovic nach einem Doppelpass der Anschluss zum 2:3 gelang.

Marcus Moschko gelang noch das 3:3, nachdem der 06-Torhüter den Ball mit dem Kopf außerhalb seines Strafraumes klären musste, jedoch zu kurz und Moschko traf aus 35 Metern ins leere Tor.

Aufstellung: Sieckendick (45 . Friedrich) – Bicen , Przibilla , Hasanovic ( 45. Franke) , J. Esho – Demirkaya , Altin (45. Asmus, 56. Shahin ) , Benbrahim (45. Jakoplic), S. Esho – Demirel (45. Moschko), Kljajic (61. Taleblou )

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 3 = sechs

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>