Erschienen auf tritonen.de

Der Coach im Interview

jüsu4

Zur neuen Saison hat der Spandauer SV mit Jürgen Suchanek einen altbekannten Spandauer zurück an die Neuendorfer Straße geholt. Der ehemalige Bundesligaspieler, der auch in unserem Zweitligakader stand (26 Spiele, 3 Tore), trainierte in der vergangenen Saison die 1. Herrenmannschaften vom SV Buchholz und BFC Alemannia 90. Bevor es auf dem Platz richtig zur Sache geht, stellte er sich erst einmal den Fragen der Tritonen.

Herzlich willkommen zurück. Wir freuen uns, mit Dir einen Trainer zu haben, der den Verein kennt und sich mit ihm identifizieren kann.

Kannst du für die jüngeren unter uns kurz etwas zu deiner Person sagen und uns verraten, wie du zum Spandauer SV zurückgefunden hast? Weiterlesen

Sichtungstraining beim Spandauer SV

Zum Auftakt der neuen Spielzeit 2014/2015 findet für die Erste und Zweite Männermannschaft des Spandauer SV ein Sichtungstraining statt. Unsere Erste Männermannschaft spielt in der Landesliga Berlin, die Zweite Männermannschaft („Die Reserve“) in der Kreisliga B.

Aus diesem Grund besteht für interessierte Spieler und Torwärte die Möglichkeit am Dienstag, den 15.07.2014 an einem Probetraining teilzunehmen.

Ort: Fredy-Stach-Sportpark
(Freiheitswiesen, gegenüber IKEA)
Ruhlebener Str. 175, 13597 Berlin

Kunstrasen!

Treffpunkt 19:30 Uhr

Das Probetraining steht unter der Leitung des Trainers der Ersten Männermannschaft Jürgen Suchanek.

Der SSV startet mit neuem Trainer in die nächste Saison

Trainer SSV - Jürgen SuchanekNach dem Abgang des Trainerduos Patrick Bastian – Oliver Bass, mit denen der Klassenerhalt gesichert werden konnte, zum FC Spandau 06 II, wird das Training ab dem 15.07.2014 durch das SSV-„Urgestein“ Jürgen Suchanek übernommen.

Bereits in seiner Jugend spielte Jürgen Suchanek für den SSV, bis er 1974 zum VfL Wolfsburg in die Zweite Bundesliga wechselte. Als Rückkehrer war er fester Bestandteil der Zweitligamannschaft des SSV in der Saison 1975/1976. Mit dem Abstieg des SSV nach nur einem Jahr war auch für ihn vorerst die Zeit beim SSV vorüber. Von Spandau aus führte ihn sein Weg für die nächsten zwei Spielzeiten in die Erste Bundesliga zum MSV Duisburg.
Weitere Stationen als Spieler waren unter anderem der SC Herford, FC Homburg und Rot-Weiß Oberhausen.

Im Alter von 31 Jahren übernahm er als Spielertrainer sein erstes Traineramt bei Würzburg in der Bayernliga und setzte diesen Weg bis heute, über die Berlin-Liga und andere Stationen, kontinuierlich fort.

Der Spandauer Sport-Verein 1894 e. V. freut sich besonders über den Zugang von Jürgen Suchanek als neuen Trainer, weil dieser dadurch auch mithelfen möchte die schwierige Lage, in der sich der Traditionsverein im 120.Jahr seines Bestehens befindet, zu überstehen.

Dauerkartenverkauf für die Saison 2014/15

dauerkarte

Achtung + In den Artikel hatte sich der Fehlerteufel eingeschlichen +

Um das benötigte Geld für die erfolgreiche Insolvenz zusammenzubekommen, wird es im Juli auch einen Dauerkartenvorverkauf geben. Die Karte kostet 35,00 € (Ermäßigt) und 50,00 € (Vollzahler). Das entspricht einer Preisermäßigung von 33 Prozent!

Am Donnerstag den 3.Juli, in der Zeit von 18:30-19:30 Uhr sowie am Samstag den 5.Juli, von 15.00-16.00 Uhr kann man sich im Spandauer Bock in eine Liste eintragen und die Karte bezahlen. Sollte wider Erwarten die geregelte Insolvenz scheitern, bekommt jeder Dauerkartenkäufer sein Geld zurück. Ansonsten wird euch die Karte zugesendet oder ihr holt sie euch ab.