Tag Archiv für Spielbericht

Spandauer Kickers – Spandauer SV

Am Ende blieb nichts Zählbares für unsere Schützlinge übrig als die Erkenntnis: “Wer vorne keine Tore macht – kriegt hinten welche rein”.

Obwohl nur mit einer dünnen Spielerdecke versehen zum Auswärtsspiel nach West-Staaken gereist, verkaufte sich die Mannschaft des SSV ziemlich gut.

In einem munteren Spiel beider Mannschaften, in dem die SSV-Hintermannschaft um Keeper Niko Mahn die meisten der SpaKi Chancen entschärfen konnte, wollte nur einfach kein Tor für die Rot-Weißen fallen. So wurden einige starke Konter ebenso wenig ausgenutzt, wie der zweite Ball nach zwei Aluminiumtreffern. Ein weiteres Mal konnte Lach den Ball noch von der SpaKi-Linie kratzen. Und wenn das so ist, dann kommt auch noch Pech und die Ausgeschlafenheit des Gegners dazu. Weiterlesen

Spandauer SV – BFC Preussen

moschko

Auch eine mehr als mäßige Schiedsrichterleistung konnte den Spandauer SV nicht daran hindern, eine verbesserte mannschaftliche Geschlossenheit in einen Punktgewinn gegen den Tabellenfünften BFC Preussen umzumünzen.

So wurde nach dem 1:0 durch Marcus Moschko (10.) eine klare Notbremse an Murat Demirkaya, kurzerhand zu einem “einfachen“ Foul ohne jede Konsequenz für den gegnerischen Spieler “degradiert“. Nichtsdestotrotz spielte der Spandauer SV weiter sein Spiel und kam in der 52. Minute durch Serkan Altin zur bis dahin mehr als verdienten 2:0 Führung. Weiterlesen

B-Jugend weiterhin erfolgreich

Nachdem die B-Jugend in der letzten Woche den ersten Dreier der Saison eingefahren hat setzte sie ihre erfolgreiche Arbeit auswärts gegen den FC Brandenburg 03 fort.

Nachdem man in der ersten Viertelstunde nicht recht ins Spiel fand und mit zwei Toren zurücklag weckte ein vergebener Handelfmeter der charlottenburger Hausherren den Kampfgeist und man begann das Spiel in die eigenen Hände zu nehmen. Dies schlug mit der 2:3 Führung zur Halbzeit positiv zu Buche und man ging optimistisch in die Pause.

Nach der Pause fand man abermals nur schwer ins Spiel und musste zuerst den Ausgleich hinnehmen bevor man, wieder voll bei der Sache, zwei Tore nachlegen konnte. Die 3:5 Führung besiegelte das gute Ergebnis, auch wenn man noch den Anschlusstreffer zum 4:5 Endstand hinnehmen musste.

Die Mannschaft ist also auf einem guten Weg und kann trotz des schweren Saisonbeginns noch eine gute Rolle in der Liga spielen, wenn sie weiter an ihrer Torausbeute arbeitet.

Club Italia – Spandauer SV

DSCI0040-1024x768

Bereits am Sonntag gastierten unsere 1. Herren beim Tabellenschlusslicht Club Italia. Vor zahlreich mitgefahrenen Fans schossen sie sich ihren ganzen Frust der letzten Heimniederlage von der Seele und gewannen 0:7.

Das Spiel begann schnell und man wurde früh gefährlich. Das 0:1 fiel bereits nach 5 Minuten, bevor Marcus Moschko im weiteren Verlauf seinen Hattrick (5., 37. und 40. Minute) vollendete.

In der Zweiten Hälfte wurde das Tempo etwas gedrosselt und das Spiel wurde ausgeglichener, bis man wieder anzog und ab der 72. Minute die letzten 4 Tore der Partie nachlegte.